Das große Gewinnspiel

Anweisungen für die Zollabfertigung

Anweisungen für die Zollabfertigung

 

1. Wann entsteht ein Grund zur Zollabfertigung der Sendung?

 1.1 Die von Ihnen bestellte Ware kann durch einen Zoll abfertigt werden, falls die Gesamtsumme der Bestellung mehr als 150€ beträgt. Die Waren bis zu einem Wert von 150 Euro sind zollfrei. Den Kunden, die die Zollabfertigung nicht absolvieren möchten, wird es empfohlen, Ihre große Bestellung in mehrere kleinere Bestellungen einzuteilen. 

2. Welche Unterlagen sind für die problemlose Zollabfertigung notwendig?

 2.1 Falls Ihre Sendung durch den Zoll abfertigt wird, werden Sie automatisch aufgefordert, alle notwendigen Dokumente zu belegen. Den Kaufbeleg finden Sie bei jeder einzelnen Bestellung in der Sektion Mein Konto. Die Belege werden nicht in der gedruckten Form bei der Ware beigepackt, also es ist notwendig, den Beleg auszudrucken oder zu kopieren. Der zweite Beleg, der notwendig ist, ist der Zahlungsnachweis, bzw. der Kontoauszug. Zu diesem Zweck reicht ein Print Screen vom Internet-Banking. Mit der Benachrichtigung über das Paket, das beim Zoll liegt, erhalten Sie die Kopie des Paketaufklebers, aus dem Ihre Adresse und der Absender ersichtlich sind. Auf dieser Kopie ist vom Zoll eine Nummer angegeben - es ist die Paket-Nummer, unter der das Paket beim Zoll zu finden ist.

3. Welche Komplikationen können auftreten?

  3.1 Wenn alle oben angeführten Anweisungen eingehalten werden, sollten keine Komplikationen auftreten. Wenn aber trotzdem einige erscheinen, kontaktieren Sie uns über den Kundenservice, wir beraten Sie gerne.

4. Wie lange dauert die Zollabfertigung?

 4.1 Die Zollabfertigung dauert meistens 2-3 Tage. Zur größten Verzögerung kommt es während der Entscheidung über die Zollabfertigung und des Erhalts der Aufforderung, um alle notwendigen Dokumente zu belegen. Insgesamt rechnen Sie mit 5-10 Arbeitstagen. Es hängt auch von der Sendungsanzahl ab, in der Weihnachtzeit und während der Feiertage kann die Abfertigung längere Zeit dauern.

5. Welche Gebühre werden bezahlt?

 5.1 Wenn der Zollamt erkennt die Notwendigkeit eine Zollschuld zu bezahlen, muss man mit zwei Gebühren rechnen - USt. und Zoll. Auf unsere Waren bezieht sich der Steuersatz in der Höhe von 19% der USt. und der Zoll nach der Artikelart.

6. Die Zollabfertigung, ShipGratis.eu und die Kompensation für die entstandenen Gebühre?

 6.1 Weil wir unsere Kunden achten, bieten wir eine Zusammenarbeit auch bei der Gebührenzahlungen, die während der Zollabfertigung entstanden sind. Falls Ihre Sendung (bis 150€) durch einen Zoll abfertigt wurde und Ihnen eine Zollschuld ausgemessen wird, müssen Sie alles bezahlen. Scannen Sie dann alle Dokumente ein, erstellen Sie ein Ticket in unserem Kundenservice, als Betreff füllen Sie 'Kompensation für die Zollschuld' aus und als Kategorie der Frage wählen Sie 'KZS'. Das gescannte Dokument von der Zollbemessung fügen Sie im Format .jpg hinzu. Die Bestellnummer muss ausgefüllt werden, anders wird der Antrag nicht anerkannt. Die Gebühren werden Ihnen in der Form vom Rabatt-Coupon für Ihren nächsten Einkauf im Wert von der Zollschuld kompensiert. 

Bitte warten...